Hyperparathyreoidismus

 

Verfahren Empfehlung Kommentar
Bildgebende
Verfahren
Nicht routinemäßig
indiziert

Rat bei einem Spezialisten einholen. Die Diagnose wird auf der Grundlage klinischer/biochemischer Parameter gestellt. Bildgebende Verfahren können bei der präoperativen Lokalisierung hilfreich sein, sind für einen erfahrenen Chirurgen jedoch u. U nicht erforderlich.

NM, US

MRT

Indiziert [B]

Indiziert [B]

US, NM, CT und MRT sind am nicht operierten Hals gleichermaßen von Nutzen. Bei der Methodenwahl kommt es auf die Geräteverfügbarkeit und die Expertise an. Bei Rezidiv, sekundärem oder tertiärem Hyperparathyreoidismus NM mittels Nebenschilddrüsenszintigraphie zur Detektion obligat.