Aortenklappeninsuffizienz

 
Verfahren Empfehlung Kommentar
MRT Indiziert [2] Die MRT ermöglicht die Quantifizierung des Regurgitationsvolumens mittels Flussmessung. Die MRT erlaubt außerdem eine Beurteilung einer möglichen konsekutiven LV-Vergrößerung und eine exakte Quantifizierung der LV-Funktion.