Schmerzen, osteoporotischer Kollaps

 

Verfahren Empfehlung Kommentar
RD lat. BWS
und LWS
MRT oder NM
Indiziert [B] Kompressionsfrakturen können durch laterale Aufnahmen nachgewiesen werden. Zur Unterscheidung von frischen gegenüber alten Frakturen und zum Ausschluss von pathologischen Frakturen sind die NM und die MRT besser geeignet. Die Osteodensitometrie ermöglicht eine objektive Bestimmung der Knochendichte und kann auch bei einer metabolischen Knochenerkrankung angewendet werden.