Kongenitale Erkrankungen bei Kindern

 

Verfahren Empfehlung Kommentar
MRT Indiziert [B] Untersuchung mit definitivem Befund bei allen Fehlbildungen, ohne Strahlenbelastung. Bei jüngeren Kindern ist gewöhnlich eine Sedierung erforderlich. Bei Neugeborenen ist US in Erwägung zu ziehen. Die 3D-CT kann bei Knochenfehlbildungen erforderlich sein.