BWS-Trauma: Vorliegen von Schmerzen, kein neurologisches Defizit, oder Patient kann nicht evaluiert werden

 

Verfahren Empfehlung Kommentar
RD des schmerz-
haften Bezirks
Indiziert [B] Gute Indikation zur RD bei Vorliegen von Schmerzen/Druckschmerz, bei einem signifikanten Sturz, einer starken Gewalteinwirkung im Rahmen eines Verkehrsunfalls, bei Vorliegen einer anderen Wirbelfraktur oder wenn eine klinische Evaluierung des Patienten nicht möglich ist. Bei dieser Indikation finden die CT und die MRT zunehmend Anwendung.
MRT Indiziert [B] MRT ist eine gute Methode bei frischer knöcherner Verletzung, DD alte Verletzung.
CT Indiziert [B] Bei V.a. Wirbelkörperfraktur, zur Therapieplanung