Schweres Trauma – allgemeine Untersuchung beim bewusstlosen oder verwirrten Patienten

 

Verfahren Empfehlung Kommentar
Kopf-CT,
HWS-RD, RT,
Becken-RD
Indiziert [B] Der Stabilisierung des Zustands des Patienten sollte obere Priorität zukommen. Schneller Überblick mit CT. Bei der ersten Evaluierung sollten nur die minimal erforderlichen Röntgenaufnahmen durchgeführt werden. Untersuchung
der HWS kann so lange warten, bis die Wirbelsäule und das Rückenmark angemessen geschützt sind, die CT der HWS kann jedoch mit der CT des Kopfes kombiniert werden.
MSCT Ganzkörper Indiziert [B] Wenn verfügbar.