Intestinaler Blutverlust, chronisch oder rezidivierend

 

Verfahren Empfehlung Kommentar
Ba-Kontrast-
untersuchung
des Dünndarms
Indiziert [B] Nur nach einer Darstellung des oberen und des unteren Trakts (Ba-Untersuchungen oder Endoskopie). Für Fragestellungen im Bereich des Dünndarmes immer noch Kontrastmitteluntersuchung nach Sellink Methode der Wahl (auch als CT- oder MRT Sellink) Hierüber Informationen über Verwachsungen, Stenosen, Tumoren, Entzündungen.
NM (Erythro-
zyten- oder
Meckel-Szintigraphie)
und/oder
Angiographie
Indiziert [B] Wenn alle anderen Verfahren einen negativen Befund ergeben. Leider ist auch dieses Verfahren oft nicht richtungsweisend.