Verdacht auf Erkrankung des Dünndarms

 

Verfahren Empfehlung Kommentar
Sellink Indiziert [A] Durch Doppelkontrastuntersuchung nach Sellink ist eine bessere Auflösung zu realisieren. Die fraktionierte Dünndarmpassage ist tendenziell mit einer geringeren Strahlenbelastung verbunden als das Enteroklysma (=Sellink).
Jedoch ist die Strahlenbelastung letztlich stark vom Untersucher abhängig. Einige Zentren verwenden US und/oder CT zur Beurteilung der Darmwand.
MR-Sellink Indiziert [B]
NM (Leukozy-
tenszintigraphie)
Indiziert [B] Die Szintigraphie mit radioaktiv markierten Leukozyten zeigt die Aktivität und den Grad der Erkrankung auf. Als ergänzende Untersuchung zu den Ba-Kontrastaufnahmen. Die CT und die MRT sind Komplikationen vorbehalten.
Wird nicht in allen Praxen angeboten.