Kongenitale Erkrankungen

 

Verfahren Empfehlung Kommentar
RD und CT Indiziert [B] Z.Z. B. Röntgenaufnahme der gesamten Wirbelsäule im Stehen bei Skoliose. Zur Darstellung von Knochendetails kann eine CT erforderlich sein. Die starke Strahlenbelastung sollte jedoch stets berücksichtigt werden.
MRT Indiziert [B] Mittels MRT lassen sich alle Anomalien der Wirbelsäule bestimmen und thekale Anomalien sowie Weichteilanomalien ausschließen. Sehr gute Beurteilbarkeit auch der Bandscheiben.